Diese Seite bookmarken:

Diese Seite bookmarken

Physik

Science Fiction könnte Wirklichkeit werden

Ein internationales Team von CERN-Wissenschaftlern hat Neutrinos beobachtet, die sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen.

Wenn die Vermutungen der CERN-Wissenschaftler sich bestätigen, würde es zu einer völligen Neuüberdenkung von Albert Einsteins im Jahr 1905 aufgestellten speziellen Relativitätstheorie führen
iStockphoto

Wie ein Sprecher der Europäischen Organisation für Kernforschung (CERN) am Donnerstag sagte, könnte dies zu einer Infragestellung eines der elementarsten Gesetze der Physik führen.

Antonio Ereditato vom CERN-Center für Teilchenphysik sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, Messungen der letzten drei Jahre zeigten Neutrinos, die sich mit einer Geschwindigkeit, die 60 Nanosekunden über der Lichtgeschwindigkeit liegt, auf einer Distanz von 730 Kilometer zwischen Genf und Gran Sasso in Italien bewegten.

"Wir glauben sehr stark an unsere Ergebnisse. Aber wir brauchen noch die endgültige Bestätigung durch Kollegen, die unsere Messungen in unabhängigen Tests validieren", so Ereditato.

Wenn die Vermutungen der CERN-Wissenschaftler sich bestätigen, würde dies zu einer völligen Neuüberdenkung von Albert Einsteins im Jahr 1905 aufgestellten speziellen Relativitätstheorie führen, die besagt, dass nichts im Universum sich schneller als das Licht fortbewegen kann.

In Science-Fiction-Büchern und -Filmen werden Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit oft als Realität dargestellt, weil sonst interstellare Reisen aus dramaturgischer Sicht viel zu lange dauern würden. Nach der speziellen Relativitätstheorie würde Überlichtgeschwindigkeit Zeitreisen oder zumindest das Versenden von Nachrichten in die Vergangenheit ermöglichen.

Dieser Artikel ist im Original erschienen auf Dnews.de

Mehr zum Thema "Physik"

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.8 (8 Bewertungen)


Mehr zum Thema:

Einsortiert unter:

Einstein  /  Physik  /  Science Ficiton  /  Wirklichkeit