Diese Seite bookmarken:

Diese Seite bookmarken

Wissenschaft & Technik

Wie viele Ecken hat ein Fußball?

Dieser Artikel stammt aus P.M. Fragen & Antworten
Hier geht's zum aktuellen Heft »

iStockphoto

»Der Ball ist rund.« Wer nichts vom Fußball versteht, kokettiert gern mit diesem Spruch, mit dem der frühere Bundestrainer Sepp Herberger den populärsten deutschen Sport auf den Punkt gebracht hat. Dabei ist der Fußball gar nicht rund, sondern in Wirklichkeit eine rundum eckige Sache: Seine Oberfläche ist aus einzelnen miteinander vernähten Flächenteilen zusammengesetzt. Es gibt sogar einen mathematischen Begriff dafür: Der Fußball ist ein Polyeder, ein Vielflächner. Er besteht aus zwölf Fünfecken und 20 Sechsecken. Drei der Fünfecke grenzen an ein Sechseck, fünf der Sechsecke an ein Fünfeck. 60 Ecken hat er und 90 Kanten.

Ein scharf geschossener Ball kann Geschwindigkeiten bis zu 30 Meter pro Sekunde erreichen. Die Aerodynamik spielt dabei eine wichtige Rolle. Wie beim Golfball an den kleinen Dellen setzen sich beim Fußball an den Nähten kleinste Luftwirbel fest. Sie geben Auftrieb.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (12 Bewertungen)

Weitere Fragen aus Wissenschaft & Technik:

Einsortiert unter:

Ball  /  Fußball  /  Sport